Städtebaulicher-freiraumplanerischer Wettbewerb

Die Stadt Crailsheim plant die Neuentwicklung des Areals östlich des Bahnhofes als nachhaltiges und attraktives Wohn- und Dienstleistungsquartier mit einer Mobilitätsdrehscheibe. In einem Wettbewerbsverfahren wurde drei Teams aufgefordert, städtebauliche Ideen für die Entwicklung eines urbanen Quartiers zu erarbeiten.

In dem Team mit CKSA Christoph Kohl Stadtplaner Architekten und FTP Fugmann Janotta + Partner hat STADT+VERKEHR ein Verkehrs- und Mobilitätskonzept entwickelt. Als Beitrag zur zukünftigen Mobilitätswende werden konzeptionelle Lösungen u.a. für die Ausbildung eines Mobilitäts-Hubs mit einem zentralen Busbahnhof, Fahrradparkhaus und Quartiersgaragen sowie weiteren Bausteinen der Makro- und Mikromobilität geliefert.

Weitere Infos Paradeis-Quartier | Crailsheim | Crailsheim

Menü