Ausbau der Betriebswerkstatt ´Britz-Süd´ in Berlin

Erarbeitung einer verkehrstechnischen Untersuchung

Auftraggeber: BVG Berliner Verkehrsbetriebe GmbH

Bearbeitungszeitraum: 2023

Zielsetzung:

Zur Umsetzung der Strategien zur Instandhaltung der Berliner U-Bahnen entsprechend den zukünftigen kapazitiven und technologischen Anforderungen plant die BVG Berliner Verkehrsbetriebe in dem Zeitraum 2026 – 2030 den Ausbau der bestehenden Betriebswerkstatt Britz-Süd.

Zur Beurteilung der Verkehrsqualität im äußeren Erschließungsbereich des Standortes wurde im Rahmen eines Verkehrsgutachtens im Bereich von zwei Knotenpunkten im angrenzenden Straßennetz die bestehende und zukünftige Verkehrsqualität differenziert nach verschiedenen Szenarien bestimmt und bewertet.

Leistungen:

  • Erfassung und Bewertung des vorhandenen/bestehenden Erschließungssystems
  • Ermittlung der bestehenden Verkehrsnachfrage
  • Bestimmung der vorhabenbedingten Verkehrsnachfrage
  • Prüfung der Verkehrsqualität
Menü