Neubau eines Hospiz- und Akademiestandortes in Voerde

Erarbeitung einer verkehrstechnischen Untersuchung

Auftraggeber: Fullqare Holding GmbH

Bearbeitungszeitraum: 2022

Zielsetzung:

Zur Erhöhung des Angebotes an Leistungen in der palliativmedizinischen Versorgung sowie Fort- und Weiterbildung am Niederrhein ist die Errichtung eines Hospizes im Bereich der Wasserburg ´Haus Wohnung´ in Voerde und die Entwicklung des historischen Gebäudes als Akademiestandort geplant.

Zur Beurteilung der Verkehrsqualität im äußeren Erschließungsbereich des Standortes wurde im Rahmen eines Verkehrsgutachtens im angrenzenden Straßennetz die bestehende und zukünftige Verkehrsqualität differenziert nach verschiedenen Szenarien bestimmt und bewertet.

Leistungen:

  • Erfassung und Bewertung des vorhandenen/bestehenden Erschließungssystems
  • Ermittlung der bestehenden Verkehrsnachfrage
  • Bestimmung der vorhabenbedingten Verkehrsnachfrage
  • Prüfung der Verkehrsqualität
Menü