Das Team NÖFER Architekten + CKSA Stadtplaner Architekten mit FJP Fugmann Janotta Partner, STADT+VERKEHR  und BuroHappold hat das mehrstufige städtebauliche-architektonische Workshopverfahren für die Errrichtung eines neuen urbanen Stadtquartiers auf einen 35 ha großen ehemaligen Rangierbahnhof in Berlin-Pankow gewonnen.

Im Rahmen des Wettbewerbsbeitrages  wurde von STADT+VERKEHR ein Konzept für die Entwicklung eines autoarmen Stadtquartiers mit vielfältigen innovativen Mobilitätsangeboten erarbeitet.

Weitere Infos zu dem Siegerentwurf unter: https://www.pankower-tor.de/dialog/online-ausstellung-staedtebauliche-entwuerfe-082021#href=%2Fdialoge%2Fonline-ausstellung-staedtebauliche-entwuerfe-2021%2Fpankower-tor-ein-lebendiges-quartier-mit&container=%23main-content

Menü
%d Bloggern gefällt das: